Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Unfallflucht in Bahnhofstraße: Bisher kein Hinweis

Donauwörth
15.10.2019

Unfallflucht in Bahnhofstraße: Bisher kein Hinweis

Die Polizei sucht nach einem schweren Unfall in Donauwörth nach Zeugen.
Foto: Alex Kaya

Polizei bittet nach schwerem Unfall in Donauwörth die Bevölkerung um Mithilfe. Es müsste weitere Zeugen geben.

Es ist ein fröhlicher Abend beim Oktoberfest in Donauwörth. Ein Ehepaar aus der Stadt feiert dort in der Nacht auf Sonntag mit einem befreundeten Paar. Nachdem das Zelt geschlossen worden ist, macht sich das Quartett um etwa 0.45 Uhr zu Fuß auf den Heimweg. Ein 42-Jähriger aus der Gruppe geht etwas voraus und überquert von der Gartenstraße her die Dillinger Straße. Die ist an diesem Wochenende für den motorisierten Verkehr gesperrt, da dort Buden für den Herbstmarkt aufgebaut sind. Augenblicke später heult ein Motor auf. Vom Weidenweg her kommt mit hoher Geschwindigkeit ein Motorrad. Dessen Fahrer zieht den Lenker hoch, das Krad fährt nur noch auf dem Hinterrad. „Wheely“ wird dieses „Kunststück“ genannt. Die Maschine erfasst den 42-Jährigen frontal. Der Passant bleibt bewusstlos auf der Dillinger Straße liegen. Der Motorradfahrer samt Sozius rast in Richtung Dillinger Straße davon. So erzählen es später die Begleiter des Mannes der Polizei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.