Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth/Wemding: So hart trifft die Pandemie die Museen in Wemding und Donauwörth

Donauwörth/Wemding
03.01.2021

So hart trifft die Pandemie die Museen in Wemding und Donauwörth

Lamellenvorhänge, von Annette Steinacker-Holst farbenfroh bemalt, sind Teil der aktuellen Outdoor-Ausstellung unter dem Titel „Einblicke von außen“ im Schaufenster des KunstMuseums in Wemding.
Foto: Andrea Hammerl

Plus Auch die Museen müssen derzeit geschlossen bleiben. Doch es fehlen nicht nur die Besucher, sondern auch das Flair. Aber die Verantwortlichen zeigen Kreativität.

Wer, wenn nicht moderne Künstler, sollte kreativ werden, wenn die äußeren Umstände zu Veränderungen zwingen? Das Museum muss geschlossen bleiben? Dann gibt es eben eine Outdoor-Ausstellung unter dem logischen Titel „Einblicke von Außen“. Trotz Lockdown, Museumsschließung und zahlreicher ausgefallener Kurse ist es Annette Steinacker-Holst im KunstMuseum Wemding nicht langweilig geworden. Sobald Lockdown angesagt war, stellte sie – beziehungsweise der Verein der Freunde des KunstMuseums – verschiedenen regionalen und überregionalen Künstlern das Atelier sowie Material zur Verfügung und übernahm die Nebenkosten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.