Newsticker
Zahlreiche Angriffe in Süd- und Ostukraine gemeldet
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Wie dieser Mann Auschwitz überlebte

Donauwörth
30.11.2017

Wie dieser Mann Auschwitz überlebte

Noah Klieger erzählte in Donauwörth eineinhalb Stunden über seine Zeit als Insasse des Konzentrationslagers in Auschwitz. Dabei sprach er auch von einigen Wundern, die ihm das Leben gerettet haben.
Foto: Fabian Kapfer

Noah Klieger war im Dritten Reich Insasse des Konzentrationslagers. Am Gymnasium in Donauwörth spricht er über die Gräueltaten der NS-Zeit, die er hautnah erfahren hat.

Donauwörth Als Noah Klieger von Auschwitz zu erzählen beginnt, ist es still in der Aula des Donauwörther Gymnasiums. Gebannt blicken Schüler und Lehrer auf den 91-Jährigen, lauschen seinen nüchternen, aber drastischen Worten. „Kein Jude kam nach Auschwitz, um zu leben. Wir sollten verrecken – ich sage bewusst verrecken, denn Menschen sterben nicht so.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.