Newsticker
Bund und Länder planen Impfgipfel am 27. Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Wie gehts dem krebskranken Paul?

Donauwörth
12.10.2019

Wie gehts dem krebskranken Paul?

Paul ist schwer krank. Trotzdem lässt er sich nicht unterkriegen.
Foto: Foto: Familie

Plus Für den Neunjährigen aus Donauwörth sind zwei potenzielle Stammzellenspender gefunden. Das ist die gute Nachricht. Allerdings gibt es da ja auch noch die zweite Diagnose.

Es gibt Neuigkeiten von Paul, dem Neunjährigen aus Donauwörth, der unter Knochenmarkkrebs leidet – genauer gesagt unter dem Myelodysplastische Syndrom (MDS), bei dem das Knochenmark aufgrund genetisch veränderter Stammzellen keine funktionstüchtigen Blutzellen bilden kann (wir berichteten).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren