Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Zwei Körperverletzungen am Donauwörther Bahnhof

Donauwörth
25.09.2021

Zwei Körperverletzungen am Donauwörther Bahnhof

Am Donauwörther Bahnhof kam es am Freitag gleich zu zwei Körperverletzungen,
Foto: Widemann (Symbolbild)

Am Bahnhof muss die Polizei am Freitag gleich zwei Mal wegen Körperverletzungen ausrücken. Die handelnden Personen sind den Beamten dabei teilweise bekannt.

Am Bahnhof in Donauwörth kam es am gestrigen Freitag zu zwei Körperverletzungen. Gegen 15.10 Uhr sprach laut Polizei ein 53-jähriger Donauwörther, der den Beamten bekannt war, eine Gruppe von vier Personen am Bahnhof an. Diese wollte er nach Hause schicken. Schließlich kam es zum Streitgespräch in dessen Verlauf ein 47-Jähriger aus der Großen Kreisstadt dem 53-Jährigen eine kraftvolle Ohrfeige verpasste. Wie die Beamten mitteilten, begab sich der Geschädigte nach Anzeigenaufnahme selbstständig ins Krankenhaus nach Donauwörth, wo ihm eine Schädelprellung attestiert wurde.

Am Abend wird ein Mann mit leerer Bierflasche geschlagen

Den zweiten Vorfall gab es am Abend gegen 18.50 Uhr. Nach erhöhtem Alkoholkonsum kam es wiederum am Bahnhof zu einem Streit einer weiteren Gruppe. Aus dieser schlug ein noch unbekannter Täter einem 45-Jährigen, laut Polizei amtsbekannten Donauwörther, eine leere Bierflasche über den Kopf, wodurch dieser eine Platzwunde erlitt. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden von den Beamten aufgenommen. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.