1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. ESG Kräuter kann wohl gerettet werden

Insolvenz

20.01.2015

ESG Kräuter kann wohl gerettet werden

Bei ESG Kräuter in Hamlar werden Küchenkräuter getrocknet und gefrostet. Der Betrieb läuft trotz Insolvenzverfahren normal weiter.
Bild: Helmut Bissinger

Wie der Verwalter die aktuelle Situation beurteilt.

Bäumenheim-Hamlar Für die Firma ESG Kräuter, die in finanzielle Turbulenzen geraten ist, sieht es offenbar nicht schlecht aus. Vier Wochen, nachdem der Betrieb Insolvenz angemeldet hat, zeigt sich Verwalter Christian Plail (Augsburg) optimistisch, dass das Unternehmen mit seinen rund 40 Beschäftigten (plus 60 Saisonarbeiter) gerettet werden kann. „Wir sind nach aktuellem Stand zuversichtlich, dass ein Investor gefunden wird“, erklärt Alexander Görbing, Sprecher der Kanzlei Schneider, Geiwitz & Partner. Damit würde sichergestellt, dass der Geschäftsbetrieb fortgesetzt werden kann und die Arbeitsplätze erhalten werden können.

Wie gemeldet, geriet ESG Kräuter durch mehrere säumige Kunden in Schwierigkeiten. Nach Auskunft von Görbing ging ein Großabnehmer von getrocknete Küchenkräutern selbst insolvent, ein anderer zahlte nicht. Diese Kombination setzte dem Unternehmen in Hamlar, das in den vergangenen Jahren einige Schicksalsschläge zu verkraften hatte, arg zu.

Nach dem Weihnachtsurlaub habe ESG Kräuter die Arbeit „normal und uneingeschränkt“ wieder aufgenommen, schildert Görbing. Der Betrieb laufe reibungslos. Niemand habe gekündigt. Die Löhne der Beschäftigten sind bis zu drei Monate durch Insolvenzgeld sichergestellt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Noch ausführliche Gespräche nötig

„Die Kunden halten ESG Kräuter die Treue“, berichtet der Kanzleisprecher. Dies sei auch den intensiven Gesprächen des Insolvenzverwalters zu verdanken. Bei der Suche nach Investoren habe man inzwischen „mehrere qualifizierte Anfragen vorliegen“. Insgesamt sei die Resonanz „sehr positiv“. Allerdings bedürfe es noch ausführlicher Gespräche, „um hier eine tragfähige Lösung zu finden“.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Gericht_Symbolbild_2.jpg
Donauwörth/Nördlingen

Ehefrau mit Küchenmesser bedroht

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen