Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Emil Baumgärtner macht nun doch weiter

Vereinsleben

28.04.2020

Emil Baumgärtner macht nun doch weiter

Vier bis fünf Jahrzehnte Obst- und Gartenbauverein Neudegger Siedlung feierten: (stehend von links) Klaus Glötzl, Helmut Stegmüller, Petra Reiner (Zweite Vorsitzende), Günter Utz, Hermann Krippner, Eugen Rieger, Franz Beier, die Kreisvorsitzende Carola Schwab sowie (sitzend von links) Alfred Biberacher, Emil Baumgärtner und Heinz Witka.
Bild: Reiner

OGV Neudeggger Siedlung zeichnet zudem treue Mitglieder aus

Kurz bevor das Coronavirus das öffentliche Leben lahmlegte, ist der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Neudegger Siedlung zur Mitgliederversammlung zusammengekommen. Im Sportheim Riedlingen bedankte der Vorsitzende Emil Baumgärtner sich „für ein erfolgreiches Jahr mit vielen Höhepunkten und Arbeitseinsätzen.“ Er wies darauf hin, wie viele Freizeitstunden der Verein vor allem dem Vorstand abverlangte, „wofür ich allen hier in der Öffentlichkeit nochmals Danke sagen möchte.“ Dank erntete auch die Sparkasse Donauwörth für ihre Gärtnertagspende.

Erstmals in zehn Jahren rutschte die Mitgliederzahl unter 500: 15 Mitglieder sind im vorigen Jahr gestorben, berichtete Baumgärtner. Doch es gab auch Neuzugänge, und so blickt der Verein mit nun 494 Mitgliedern optimistisch in die Zukunft. Geplant ist eine engere Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Nördlingen und dem Programm „100000 Bäume für den Landkreis Donau-Ries“, an dem sich der OGV mit den gepflanzten Bäumen für Neugeborene beteiligt.

Auch die jetzige Gartensaison hindurch dürften sich die günstig auszuleihenden Geräte wieder großer Beliebtheit erfreuen – Gerätewarte sind heuer Gaby Kapfer, Alexander Prestel und Karl Heinz Baumgärtner. Die Gäste begrüßten, dass Emil Baumgärtner sich bereit erklärte, die Vereinsführung ein weiteres Jahr zu übernehmen. „Im November hatte ich angekündigt, die Vorstandschaft aus gesundheitlichen Gründen abzugeben, doch in den letzten zwei Monaten hat sich mein Zustand wesentlich gebessert“, informierte Baumgärtner, „sodass ich bis zum Wahljahr 2021 weitermachen und dann offiziell aufhören werde.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Positiv wurde auch aufgenommen, dass gleich fünf Mitglieder die 50-jährige Mitgliedschaft im OGV erreicht haben: außer Emil Baumgärtner selbst Heinz Witka, Siegfried Seitz, Franz Motzer und Alfred Biberacher. Zwölf Mitglieder machten die 40 Jahre voll, zehn die 25.

Ermutigende und lobende Grußworte steuerten im Rahmen der Versammlung Bürgermeister Josef Reichensberger und die neue Kreisvorsitzende Carola Schwab bei. Schwab stellte zudem die Arbeit des Kreisverbandes mit seinen für die Vereine relevanten Veranstaltungen vor. (pep)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren