Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Erfreuliche Entwicklung bei der Jugend

10.03.2009

Erfreuliche Entwicklung bei der Jugend

Ellgau (pm) - Die Jugendleitungen der schwäbischen Schützengaue waren zur Jahrestagung nach Ellgau eingeladen, um die Berichte der Bezirksjugendleitung in Empfang zu nehmen.

Bezirksjugendleiter Werner Paul ( Bad Wörishofen) begrüßte die Abordnungen sowie die Ehrengäste. In den Grußworten von Bürgermeister Manfred Schafnitzel und Ellgaus Schützenmeister Olaf Schmid wurden Gemeinde und Verein vorgestellt. Gau- und Bezirksschützenmeister Karl Schnell ( Tapfheim) dankte den Funktionären für ihre geleistete Arbeit in Verein, Gau oder Bezirk. Landesjugendleiter Josef Locher lobte besonders die Sporterfolge der schwäbischen Nachwuchsschützen.

Seinen umfangreichen schriftlichen Jahresbericht ergänzte Werner Paul im Bereich Sport mit der Nennung der sehr erfreulichen Entwicklung der Mitgliederzahlen der Schützenjugend im Bezirk Schwaben. Auch konnte er von einer sehr großen Resonanz beim Verleih von Lichtgewehren für Veranstaltungen berichten. Dies veranlasste den Bezirk, weitere Lichtgewehre zu beschaffen.

Engagement gewürdigt

Daran anschließend standen Ehrungen auf der Tagesordnung. Hier wurden langjährig engagierte Jugendleiter für ihre erfolgreiche Arbeit im Nachwuchsbereich mit der Jugend-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Aus dem Gau Donau-Ries wurden Hubert Metz (Frohsinn Auchsesheim), Michael Rebele (St. Martin Wolferstadt). Horst Berger (VSG Asbach-Bäumenheim) und Alfred Wagner (Lechschützen Ellgau) geehrt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren