Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Erzieherin klaut dutzendfach Spielzeug und gibt es den Kindern

Donauwörth

10.12.2020

Erzieherin klaut dutzendfach Spielzeug und gibt es den Kindern

Auf die sogenannte Tonie-Box können Figuren gesetzt werden, die dann ihre Geschichte oder Musik abspielt. Eine Frau klaute in Donauwörth reihenweise solche Figuren.
Bild: Hildegard Häfele

Eine 31-Frau aus dem Ries wird in Donauwörth auf frischer Tat beim Ladendiebstahl ertappt. Die Polizei kann ihr noch knapp 80 weitere solche Taten nachweisen.

Wie die Polizei mitteilt, ist 31-Jährige aus dem Ries am Mittwoch um 18 Uhr eine in einem Drogeriemarkt in der Donaumeile auf frischer Tat beim Diebstahl von Spielzeug erwischt worden. Dazu öffnete die Frau die Verpackung von hochwertigen Hörbuchfiguren („Tonies“), steckte diese ein und legte die wertlose leere Verpackung zurück ins Regal. Nachdem in den vergangenen Wochen in dem Geschäft bereits vielfach gleiches Spielzeug auf dieselbe Weise entwendet wurde, werteten Beamte der Donauwörther Polizeiinspektion vorhandenes Videomaterial aus. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass die 31-Jährigen ab 2. November 79 weitere dieser Hörbuchfiguren in einem Gesamtwert von etwa 1260 Euro geklaut hatte.

Die Beschuldigte, die als Erzieherin arbeitet, zeigte sich kooperativ und gab sofort an, dass sie die Beute an ihrer Arbeitsstelle in einem Kindergarten deponiert hatte. Hier hatte sie den Kindern das Diebesgut zum Spielen zukommen lassen. Die Gesetzeshüter stellten die Tatbeute sicher und leiteten ein Strafverfahren gegen die Frau ein.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren