1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Essen brennt an: Einsatz der Feuerwehr

Donauwörth

25.01.2019

Essen brennt an: Einsatz der Feuerwehr

Die Feuerwehren aus Donauwörth und Berg waren am Freitagmorgen im Einsatz.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

In Donauwörth sorgt ein vermeintlicher Wohnungsbrand für Aufregung.

Ein angebranntes Essen hat am Freitagmorgen einen Einsatz der Feuerwehr in Donauwörth ausgelöst. Die Sache hätte nach Angaben der Polizei schlimmer enden könne. Eine aufmerksame Nachbarin verhinderte dies jedoch. Die Frau bemerkte kurz vor 8 Uhr, dass in einer Nachbarwohnung im Stadtmühlenfeld ein Rauchmelder piepste. Die Bewohnerin wusste, dass dort niemand zu Hause ist. Sie hat auch einen Schlüssel für die Nachbarwohnung. Deshalb schaute sie nach und stellte fest, dass es dort stark rauchte.

Feuerwehren aus Donauwörth und Berg vor Ort

Die Frau schlug Alarm. Es rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Donauwörth und Berg an. Sie konnten rasch Entwarnung geben. Der Rauch entstand lediglich durch angebranntes Essen. Dieses hatte noch keinen richtigen Brand verursacht. Die Wohnung wurde laut Feuerwehr freilich verraucht. Die Einsatzkräfte schafften das angekokelte Essen in Freie und lüfteten die Räume. Die Höhe des Schadens ist laut Polizei noch unklar. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3691.tif
Genderkingen

Enderle-Kreuzweg muss restauriert werden

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen