1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Fahrer drängt anderen ab und flüchtet

Rain/Münster

29.09.2019

Fahrer drängt anderen ab und flüchtet

Die Polizei sucht einen Unfallflüchtigen, der zwischen Rain und Münster einen anderen Fahrer von der Straße abgedrängt hatte.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Der Unfallverursacher war auf die Gegenfahrbahn geraten. Doch anstatt anzuhalten, machte er sich aus dem Staub.

Zwischen Rain und Münster kam es am Samstag gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Wie die Polizei schildert, geriet ein unbekannter Fahrer mit einem silberfarbenen Auto in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Ein 20-jähriger Wagenlenker aus dem Donau-Ries, der Richtung Rain unterwegs war, musste ausweichen. Er kam zunächst von der Straße ab, konnte sein Fahrzeug aber letztlich wieder auf die Fahrbahn steuern. Es entstand Schaden von etwa 5000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rain (Telefon 09090/70070) in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren