19.04.2018

Farbe Farbe Farbe

Steffi Proeller bei „Kunst und Kanzlei“

„Ich bin hin und weg von diesen Farben“, sagt Kunst-und-Kanzlei-Projektleiterin Stephanie Körner-Roßkopf, die seit mehreren Jahren immer wieder neue Kunst in die Kanzlei Roßkopf (Berger Allee 1) nach Donauwörth holt. Sie und das gesamte Team freuen sich sehr auf die Ausstellung von und mit Steffi Proeller.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Donauwörther Künstlerin übt sich üblicherweise eher in Zurückhaltung, was die Beteiligung an Ausstellungen anbelangt – oft ist eben weniger mehr. „Hier stimmt aber alles“, so Steffi Proeller. Schöne Räume in historischem Ambiente bieten einen gelungenen Rahmen für interessante und sehenswerte Kunst, die bei Steffi Proeller das Ergebnis jahrelangen Werdens ist. So taucht Steffi Proeller regelmäßig ein in neue Welten aus Farben und Formen, indem sie Kurse namhafter Dozenten in Aschau, Kolbermoor und anderen Akademien besucht.

„Das ist immer wieder spannend“, so Proeller, die gerade der Entwicklungsprozess der eigenen Kunst am meisten fasziniert. So kann es schon einmal vorkommen, dass ein Bild, dessen Entstehung mehrere Monate in Anspruch genommen hat, ganz einfach erst durch eine weitere „Schicht“ vollkommen wird. Überaus kreativ wird hier mit verschiedensten Werkstoffen hantiert. Da kann das Kunstwerk an der Wand auch mal gezielt vor sich hin rosten. Und dann sind da die Farben, Farben, Farben. (dz)

Die Begehung der Ausstellung ist bereits am letzten April-Wochenende möglich. Nach der Vernissage für geladene Gäste sind Steffi Proellers Bilder am Sonntag, 29. April, von 11 bis 15 Uhr öffentlich zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren