Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Fasching: Nur zwei Betrunkene machen Probleme

Rain

16.02.2015

Fasching: Nur zwei Betrunkene machen Probleme

Symbolbild.
Bild: Widemann

Beim Tillywurm samt Party in Rain bleibt alles friedlich.

Der Faschingsumzug und die anschließende Party in Rain sind ohne größere Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Das teilt die Polizei mit. Die schätzt, dass entlang der Umzugsstrecke etwa 3000 Menschen standen, um die 82 Gruppen (davon 28 Wagen) zu sehen. Bei der Fete in der Dreifachturnhalle wurden rund 600 Gäste gezählt. Die Polizei musste lediglich – als sich der Tillywurm auflöste – einige Wagen auf den richtigen Weg bringen. Grund: Die Fahrer hatten sich in Seitenstraßen „verirrt“.

Die Inspektion in Rain registrierte erst nach Mitternacht zwei unerfreuliche Vorfälle. Eine Streife stieß in der Hauptstraße auf einen völlig betrunkenen Mann, der auf einem Gehweg lag. Die Beamten brachten den 33-Jährigen zu seiner Wohnung. Wenig später wollte sich ein angetrunkener Passant in der Hauptstraße mit einer Streifenbesatzung anlegen, indem er beleidigende Worte brüllte, als sie an ihm vorbeifuhr. Die Konsequenz: eine Strafanzeige.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren