Newsticker

Österreich will ab 14. April die Anti-Corona-Maßnahmen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Feuer auf dem Ramhof: Eine Scheune stand in Vollbrand

Donauwörth

27.02.2020

Feuer auf dem Ramhof: Eine Scheune stand in Vollbrand

Auf dem Ramhof zwischen Donauwörth und Kaisheim ist eine Scheune in Brand geraten.
Bild: Helmut Bissinger

Gegen 6 Uhr am Donnerstagmorgen rücken die Einsatzkräfte aus. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt. Die Kripo ermittelt.

Am frühen Donnerstagmorgen ist auf dem Ramhof zwischen Donauwörth und Kaisheim ein Feuer ausgebrochen. Nach Auskunft der Polizei stand eine Scheune auf dem Anwesen in Vollbrand. Die Einsatzkräfte wurden gegen 6 Uhr alarmiert.

Mehrere Feuerwehren, auch mit Atemschutz, waren vor Ort. In der Scheune befanden sich dem Vernehmen nach mehrere Autos. Zur Brandursache ist noch nichts bekannt. Die Kripo ermittelt. Gegen 8.30 war die Lage unter Kontrolle, heißt es vom Polizeipräsidium Schwaben Nord.

Bild: Helmut Bissinger

Die Feuerwehr waren noch länger vor vor Ort, da sich Glutnester immer wieder entzünden. Das Gebäude ist offenbar einsturzgefährdet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ein Übergreifen auf Wohngebäude stand nicht im Raum. Personen sind nicht zu Schaden gekommen.

Lesen Sie hierzu auch: Brand auf dem Ramhof verursacht Schaden in deutlich sechsstelliger Höhe

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren