Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Feuerwehr geht neue Wege

Ehrenamt

25.11.2019

Feuerwehr geht neue Wege

Erstmals absolvierten alle vier Ortswehren Holzheims gemeinsam die Leistungsprüfung.
Foto: Seiler

Erstmals gemeinsame Prüfung der vier Ortswehren

Zum ersten Mal haben sich die 4 Ortswehren Bergendorf, Holzheim, Riedheim-Stadel und Pessenburgheim im Gemeindebereich zur Abnahme der Leistungsprüfung zusammengeschlossen. Dies fördert nicht nur die Zusammenarbeit der Wehren, sondern minimiert auch den Aufwand für die Ausbildung und Abnahme der Leistungsprüfung.

Insgesamt drei Löschgruppen stellten sich der Leistungsprüfung. Neben zwei erfahrenen Gruppen gab es diesmal auch eine „Bronze“-Gruppe mit Feuerwehrdienstleistenden, die zum ersten Mal an der Leistungsprüfung teilnahmen. Neben drei Anwärtern aus der Jugend nahmen auch drei Feuerwehr-„Quereinsteiger“ an der Prüfung teil. Die Abnahme wurde von den Schiedsrichtern Hans Stengel, Mike Kühnel und Volker Grossmann durchgeführt. Trotz kleiner Fehler attestierten sie der Wehr eine solide und saubere Arbeitsweise.

Nach der Leistungsprüfung wurden bei einer kleinen Feier die Abzeichen überreicht. Dabei bedankte sich Bürgermeister Robert Ruttmann vor allem bei den Teilnehmern für ihr ehrenamtliches Engagement. Er freute sich sehr über die Entscheidung der vier Ortswehren, die Leistungsprüfung gemeinsam durchzuführen. Im Namen der Ortswehren bedankte sich Kommandant Markus Seiler nicht nur bei den Teilnehmern. Sein Dank galt auch den Schiedsrichtern sowie dem ganzen Ausbilder- und Helferteam für die hervorragende Zusammenarbeit. (pm)

An der Leistungsprüfung erfolgreich teilgenommen haben:

Melanie Hammerl, Rafael Wittek, Josef Gruber, Arian Czech, Christoph Pelzhause, Tobias Niklas

Fabian Heckl, Michael Raab

Angela Köhle, Michael Schmid, Benedikt Mair, Andreas Raab, Fabian Wünsch

Robert Flach, Josef Paula, Christoph Köhle, Thomas Eberle, Florian Oßwald

Lukas Biberthaler, Andreas Forster, Michael Raba

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren