1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Frau stirbt nach schwerem Unfall bei Mauren

Harburg-Mauren

19.08.2019

Frau stirbt nach schwerem Unfall bei Mauren

Eine Frau ist nach einem schweren Unfall zwischen Mauren und Oppertshofen gestorben.
Bild: Wolfgang Widemann

Eine 32-Jährige, die vergangene Woche zwischen Mauren und Oppertshofen in einen Wildunfall verwickelt war, ist am Sonntag verstorben.

Die Frau erlag demnach den Folgen der bei dem Unfall erlittenen Verletzungen. Bei dem schweren Unfall, der sich am Mittwochmorgen, 14. August, gegen 5.30 Uhr auf der DON 9 ereignete, war die 32-Jährige mit ihrem Ford auf der Kreisstraße im Waldgebiet in Richtung Oppertshofen unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn querte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Frau stieß zunächst mit dem Reh zusammen. Bedingt durch die Kollision geriet der Pkw auf die linke Fahrspur, wo zu diesem Zeitpunkt ein Lastwagen entgegenkam. Beide Fahrzeuge stießen im Bereich der Fahrerseiten frontal zusammen. Der Pkw wurde nach dem Aufprall noch etwa 50 Meter weiter geschleudert, ehe das Fahrzeug zum Stehen kam. Die Frau erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen und wurde nach einer ersten Versorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum nach Augsburg geflogen.

Der 42-jährige Lkw-Fahrer kam mit leichteren Verletzungen davon. Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Harburg und Mauren mit gut 40 Mann im Einsatz. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren