Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Frau überweist fast 7000 Euro an Betrüger

Donauwörth

28.04.2015

Frau überweist fast 7000 Euro an Betrüger

Bild: Symbolfoto: Anne Wall

41-Jährige vertraut angeblicher Mitteilung ihrer Bank. Doch dann wird sie misstrauisch.

Eine Frau aus der Region, die über ihren Laptop Bankgeschäfte tätigen wollte, ist auf Betrüger hereingefallen. Nach Angaben der Polizei öffnete sich – nachdem sich die 41-Jährige bei ihrer Bank eingeloggt hatte – am Bildschirm ein Fenster mit einer Mitteilung. Darin wurde der Frau gemeldet, dass es zu einer Fehlüberweisung des Zollamts in Höhe von fast 7000 Euro auf ihr Konto gekommen wäre und sie das Geld zurücküberweisen sollte. Ohne den Sachverhalt näher zu überprüfen, machte dies die 41-Jährige – und nahm auch gleich das „Angebot“ an, für die Transaktion eine bereits ausgefüllte Überweisungsmaske zu benutzen.

Erst danach kamen dem Opfer Zweifel und es musste feststellen, dass es die angebliche Fehlüberweisung des Zollamts nie gegeben hatte. Über die Bank leitete die Frau eine Rückabwicklung in die Wege und zeigte die Sache bei der Polizei an. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren