Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Frau wird beim Onlinekauf eines Handys betrogen

Monheim

14.05.2020

Frau wird beim Onlinekauf eines Handys betrogen

200 Euro überwies eine Monheimerin an Internetbetrüger.
Bild: Ole Spata, dpa (Symbolbild)

Eine Frau aus Monheim wollte im Internet ein Handy kaufen und leistete 200 Euro Anzahlung. Auf die Ware wartete sie vergebens.

Eine 40-Jährige aus Monheim hat Anfang Mai ein Smartphone für knapp 700 Euro auf einer Onlineplattform gekauft ist dabei betrogen worden. Laut Polizei leistete die Frau eine Anzahlung von 200 Euro, woraufhin nach Absprache mit dem Verkäufer, das Gerät versendet werden sollte. Sie erhielt jedoch keine Ware und bekam den Geldbetrag auch nicht zurückbezahlt. Die Geschädigte erstatte eine Anzeige bei der Polizei. Es wird wegen Betrugsverdacht ermittelt. (pm)

Lesen Sie auch:

77-Jährige vergisst Einkauf zu bezahlen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren