1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Freies Internet in Bankfilialen

Technik

23.08.2017

Freies Internet in Bankfilialen

Für die Unterstützung beim Einrichten der Hotspots bedankten sich Harburgs Geschäftsstellenleiter Claus Schreitmüller (links) und IT-Mitarbeiter Andreas Zech (rechts) von der Raiffeisen-Volksbank Donauwörth bei Thomas Krepkowski, Armin und Eva Lettenbauer vom Verein Freifunk Donau-Ries (von links).
Bild: Kundinger

Raiffeisen-Volksbank und Verein Freifunk richten Hotspots ein

Im Donauwörther Ried gibt es bereits WLAN, nun können Passanten auch an anderen Orten in der Region kostenlos im Internet surfen. Die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth hat in Zusammenarbeit mit dem Verein Freifunk Donau-Ries weitere Geschäftsstellen mit öffentlichen Internetzugangspunkten ausgestattet.

Dazu gehören die Standorte in Harburg, Fünfstetten, Mörslingen und Buchdorf. Die sogenannten Hotspots sind in den jeweiligen Gebäuden und in einem kleinen Radius um sie herum verfügbar. Die Raiffeisen-Volksbank Donauwörth wird schrittweise an allen 23 Geschäftsstellen Hotspots einrichten, da immer mehr Kunden den digitalen Service nutzen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Da ist es nur konsequent, unsere Standorte mit der notwendigen WLAN-Technik auszustatten“, sagt Vorstandssprecher Michael Kruck. Der gemeinnützige Verein Freifunk Donau-Ries hat die Kreditgenossenschaft bei ihrem Vorhaben unterstützt. Dafür bedankte sich die Bank mit einer Spende von 500 Euro, die symbolische Scheckübergabe fand in der Geschäftsstelle in Harburg statt. Ende September soll es auch in den Geschäftsstellen in Höchstädt, Mertingen, Asbach-Bäumenheim, Monheim und Tapfheim WLAN geben, die restlichen Standorte folgen bis zum Jahresende. (rvb)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Buchdorf_Schletzenbach_3(1).tif
Buchdorf

Plus Bürgermeister hat Ärger wegen Bauplatz-Vergabe 

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen