1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Freizeitsportler liegt tot auf Waldweg

Harburg

12.06.2018

Freizeitsportler liegt tot auf Waldweg

Auf einem Waldweg nahe Harburg ist ein Freizeitsportler gestorben.
Bild: Olaf Winkler (Symbolbild)

Im Forst nahe Harburg stößt ein Spaziergänger auf eine leblose Person. Die Kripo ermittelt.

Ein Spaziergänger hat am Sonntagmittag in einem Wald nahe Harburg einen großen Schrecken bekommen: Er entdeckte laut Polizei in der Forstabteilung „Badholz“ westlich der Stadt einen Mann, der leblos auf dem Weg lag. Der alarmierte Notarzt konnte dem Freizeitsportler, der in dem Gebiet zwischen Harburg und Eisbrunn mit Nordic-Walking-Stöcken unterwegs war, nicht mehr helfen. Die Kriminalpolizei Dillingen übernahm die Ermittlungen und fand heraus: Ein Fremdverschulden ist auszuschließen. Man gehe davon aus, dass das Opfer durch eine akute Erkrankung starb, so teilt Siegfried Hartmann, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Nord, auf Anfrage unserer Zeitung mit. (wwi)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20MMA_0792.tif
Wirtschaft

Bei den Japanern brummt der Laden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen