1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Frische Produkte zur Selbstbedienung

Ernährung

10.09.2016

Frische Produkte zur Selbstbedienung

Das Foto zeigt v.l.h. Daniela Rehm-Haberle (Leitung Metzgerei & Bäckerei), Daniel Miller (Bäckerei-Geselle), Marco Parzefall (Mitarbeiter Landwirtschaft), Rudolf Rembold (Mitarbeiter Landwirtschaft).
Bild: Herrmann

Die Stiftung Sankt Johannes hat einen Automaten in Betrieb genommen, bei dem Kunden rund um die Uhr Lebensmittel kaufen können. Wie dieser „Regiomat“ funktioniert.

Marxheim-Schweinspoint Die Stiftung Sankt Johannes wartet mit einem neuen Angebot auf: Rund um die Uhr und täglich frisch bietet nun der „Regiomat“ der Stiftung Sankt Johannes eigenproduzierte Lebensmittel für jede Gelegenheit. Wer am Wochenende oder abends nach Ladenschluss spontan Appetit auf regional erzeugte Produkte vom Johannes Hof bekommt, der findet in dem Selbstbedienungsautomaten legefrische Eier aus Freilandhaltung, Wurst- und Grillwaren aus eigener Erzeugung, backfrisches Brot sowie Nudeln hergestellt aus Eiern vom Johannes Hof – alles abgepackt in handelsüblichen Größen. Einem spontanen Grillabend etwa steht dank dem neuen Regiomat im Sandacker 1 in Schweinspoint nichts mehr im Wege.

Die Idee für den Regiomat hatten Judith Dittrich, Abteilungsleiterin des Diepoldzentrums, der Einkaufs- und Marktpassage der Stiftung Sankt Johannes, und Christoph Luderschmid, Abteilungsleiter des Bereichs Landwirtschaft und Naturland-Gärtnerei. Da die Nachfrage nach regional erzeugten Produkten vom Bauernhof stetig wächst, begaben sich Dittrich und ihr Kollege Luderschmid auf die Suche nach einer Möglichkeit zur direkten Selbstvermarktung ab Hof.

Schnell stießen die beiden auf die technologische Antwort darauf: einen 24-Stunden-Selbstbedienungsautomaten – speziell für den Einsatz im Freien konzipiert. Dank einer ausgereiften Kühl- und Frostschutztechnik hält der Regiomat Temperaturen von Minus 25 bis Plus 35 Grad spielend aus und gewährleistet so einen ganzjährigen Betrieb. Ein hoch entwickeltes Ablauf- und Liftsystem sucht die Produkte entsprechend der zuvor programmierten Fachnummer heraus und führt sie sicher in das Ausgabefach. Der Regiomat nimmt Münzgeld und Scheine bis 20 Euro an und gibt Wechselgeld heraus.

Befüllt wird der Selbstbedienungsautomat jeden Morgen und Abend, sodass die frische Qualität stets gewährleistet ist. Sollte wider Erwarten doch etwas schief gehen, können Kunden unter der Notfallnummer 09097/809525 schnell Hilfe anfordern. Der neue Regiomat der Stiftung findet sich direkt an der oberen Zufahrt zum sozialen Landwirtschaftsbetrieb Johannes Hof, auf dem 200 Schweine, 45 Rinder und 600 Legehennen streng nach den Kriterien des Naturland-Verbandes gehalten werden. In der Naturland Gärtnerei säen, ernten und pflegen rund 20 Klienten saisonale Gemüse- und Kräuterpflanzen auf fünf Gewächshäuser verteilt. Die Fleisch und Wurstprodukte stammen aus hofeigener Haltung und werden in der stiftungseigenen Schloss-Metzgerei hergestellt. Weitere Informationen zum Angebot gibt es im Internet unter www.sanktjohannes.com. (dz)

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FFW_Nu%c3%9fb%c3%bchl_Ehrungen.tif
Bilanz

Starkregen sorgt für Einsätze

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen