Newsticker

Forscher der Uni Erlangen machen Fortschritte bei Corona-Therapie
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Führung der Feuerwehr bestätigt

Versammlung

27.03.2020

Führung der Feuerwehr bestätigt

Die Führungsriege der Daitinger Wehr: (von links) Martin Späth, Michael Bernrieder, Roland Braun, Martin Braun, Patricia Gabriel, Armin Mayr, Verena Herodeck, Ulrich Riedelsheimer, Tim Schoder, Peter Hermans und Sebastian Glowacz.
Bild: Gabriel

In Daiting werden auch vakante Posten besetzt

Bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Daiting haben neben Berichten auch Neuwahlen auf dem Programm gestanden. Vorsitzender Martin Braun blickte aus diesem Anlass auch auf die Feiern und Feuerwehraktionstage der vergangenen sechs Jahre zurück.

Kommandant Armin Mayr berichtete von den 668 Stunden, die ehrenamtlich geleistet wurden, und über den aktuellen Stand der Beschaffung des neuen Feuerwehrautos. Dieses soll noch in diesem Jahr geliefert werden.

Über das geplante Jugendzeltlager in der ersten Jahreshälfte 2019 berichtete der Jugendwart Martin Späth. Er kann seit Februar vier neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen.

Durch den Wegzug von Thomas Späth und die Wahl von Armin Mayr zum Kommandanten waren in den vergangenen Jahren nur noch drei der fünf möglichen Beisitzerpositionen besetzt. Bei den Neuwahlen wurden daher nicht nur die bisherigen Vorstandsmitglieder Martin Braun (Vorsitzender), Michael Bernrieder (Zweiter Vorsitzender), Ulrich Riedelsheimer (Kassier), Patricia Gabriel (Schriftführerin) sowie Roland Braun, Verena Herodeck und Peter Hermans als Beisitzer bestätigt, sondern es wurde auch die Lücke der fehlenden beiden Beisitzer geschlossen. Sebastian Glowacz und Tim Schoder übernahmen diese Posten. Bei der Neuwahl des Zweiten Kommandanten wurde Martin Späth in seinem Amt bestätigt. Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Johann Lindemeier und Blasius Meier geehrt. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren