Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Fünfstetten/Wemding: Aus aller Welt zum Familientreffen nach Wemding

Fünfstetten/Wemding
12.10.2019

Aus aller Welt zum Familientreffen nach Wemding

Von verschiedenen Kontinenten kamen die Enkel von Johanna und Hans Herb zu einem Familientreffen nach Nußbühl und Wemding.
Foto: Kessler

Nachfahren von Johanna und Hans Herb leben über den Globus verteilt in Metropolen. Jetzt sehen sie in Nußbühl und Wemding die Verwandten.

Es war ein großes Abenteuer, als Johanna Hoser, geboren in Nußbühl im Jahre 1938, die sechswöchige Seereise nach Südafrika antrat. Die junge Frau folgte ihrem Freund, dem aus Thierhaupten stammenden Hans Herb, nach Johannesburg. Herb war Bierbrauer, ein Beruf der zur damaligen Zeit in Südafrika sehr gefragt war. So beschloss er im Jahre 1936 seinem Heimatland, das zu dieser Zeit bereits unter dem Nationalsozialismus litt, den Rücken zu kehren und das Abenteuer in der Ferne zu suchen. Die erste Zeit war schwierig. Hans Herb wurde als Deutschstämmiger während des Zweiten Weltkriegs auch vorübergehend inhaftiert. Das Paar heiratete und bekam drei Töchter und zwei Söhne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.