Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Gedenktag: Ernst Steinackers Erbe lebt fort

Gedenktag
20.09.2019

Ernst Steinackers Erbe lebt fort

Seinen 100. Geburtstag hätte der überregional bedeutende Künstler Ernst Steinacker heuer. In Erinnerung an sein Werk veranstaltet seine Tochter Annette Steinacker-Holst ein Symposium.
Foto: Annette Kradisch

Der Wemdinger Künstler hätte heuer seinen 100. Geburtstag. In Erinnerung an seine große Persönlichkeit gibt es ein Symposium im Kunstmuseum Wemding, das am Sonntag in die Ausstellung „Menschenbild“ mündet.

Einer der großen Söhne der Stadt Wemding, der Künstler Ernst Steinacker (1919-2008) würde heuer am 6. November seinen 100. Geburtstag feiern. Im März 2008 starb er im Alter von 88 Jahren – doch sein Erbe lebt weiter fort. Unsterblichkeit hat Ernst Steinacker bereits zu Lebzeiten mit seinen zahlreichen Werken erlangt. Allein 40 davon sind in der Wallfahrtsstadt auf öffentlichem Raum zu besichtigen. 1953 schuf er den steinernen Unterbau des Gnadenaltars, 20 Jahre später die Andachtssteine, die von Wemding zur Wallfahrtskirche hinausführen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.