1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Geisterfahrerin meldet sich selbst bei der Polizei

Donauwörth

06.10.2019

Geisterfahrerin meldet sich selbst bei der Polizei

Bild: Wolfgang  Widemann

Eine Geisterfahrerin hat sich selbst bei der Polizei in Donauwörth gemeldet. Sie war auf zwei Bundesstraßen in falscher Richtung unterwegs gewesen.

Bei der Einsatzzentrale in Augsburg sind am Freitag gegen 8.20 Uhr mehrere Mitteilungen über einen Falschfahrer auf der Bundesstraße 2 eingegangen. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten einen roten Kleinwagen, der auf der B2, Höhe Schellenberg in Fahrtrichtung Donauwörth, jedoch auf der „Augsburger Spur“ unterwegs sei. Der Pkw war anschließend auch noch auf der B25 in Richtung Ebermergen als „Geisterfahrer“ unterwegs. Die eingesetzte Streife konnte den Wagen nicht mehr antreffen, jedoch meldete sich die 65-jährige Fahrerin später auf der Dienststelle. Verkehrsteilnehmer, welche gefährdet wurden, sollen sich bitte mit der Polizeiinspektion Donauwörth unter der Telefonnummer 0906/706670 in Verbindung setzen. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren