Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Geld vom Freistaat für den Hochbau

08.07.2010

Geld vom Freistaat für den Hochbau

Für die Generalsanierung der Schule erhält die Gemeinde Tapfheim heuer 543 000 Euro vom Freistaat. Foto: bih
Bild: bih

Donauwörth Knapp vier Millionen Euro an staatlichen Fördermitteln für den kommunalen Hochbau fließen in diesem Jahr in den Landkreis Donau-Ries. Diese erfreuliche Nachricht erhielt Georg Schmid, Vorsitzender der CSU-Fraktion im bayerischen Landtag, aus dem bayerischen Finanzministerium. Damit könne der gesamte von den Kommunen angemeldete Bedarf gedeckt werden.

Kraftvolle Investitionen

"Einmal mehr stellt die bayerische Staatsregierung ihre Kommunalfreundlichkeit unter Beweis", erklärte Schmid in einer Pressemitteilung. "Die staatliche Unterstützung der kommunalen Bauvorhaben sorge für zusätzliche Investitionen im Donau-Ries und komme der heimischen Bauwirtschaft zugute. "Die kraftvollen Investitionen in den Schulhausbau unterstreichen die hohe Priorität, die wir bei unserer Politik der Bildung geben."

Im Einzelnen werden im Landkreis Donau-Ries folgende Baumaßnahmen an Schulen, schulischen Sportanlagen und Kindertageseinrichtungen mit insgesamt 3,82 Millionen Euro gefördert:

Geld vom Freistaat für den Hochbau

l Landkreis Donau-Ries Erstmalige Einrichtung der Berufsfelder Metalltechnik und Holztechnik mit geringfügigen Umbaumaßnahmen an der Ludwig-Bölkow-Berufsschule Donauwörth, 6000 Euro.

Erweiterungsmaßnahmen im Zuge der Schaffung einer offenen Ganztagsbetreuung am Gymnasium Donauwörth, 43 000 Euro.

Neubau einer Dreifachturnhalle mit Unterrichtsräumen, Lehrer- und Musikbereich sowie Umbaumaßnahmen im Bestand am Gymnasium Donauwörth, 1,02 Millionen Euro.

Erstmalige Einrichtung der Fachrichtung "Elektroniker für Betriebstechnik" an der Staatlichen Berufsschule Nördlingen, 10 000 Euro.

Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen an der Staatlichen Realschule Rain, Bauabschnitt I, 545 000 Euro.

l Stadt Donauwörth Generalsanierung des Kindergartens Heilig Kreuz, Träger Pädagogische Stiftung Cassianeum, 20 000 Euro.

Generalsanierung des Lehrschwimmbeckens in der Mangoldschule (Grundschule) im Spindeltal, 334 000 Euro.

Sanierung der Außenfassade der Einfachsporthalle über dem Lehrschwimmbecken im Spindeltal bei der Mangoldschule, 55 000 Euro.

l Stadt Nördlingen Errichtung eines Anbaus zur Einrichtung einer Ganztagsbetreuung an der Volksschule Nördlingen (Hauptschule), 47 000 Euro.

Neubau einer Sporthalle für die Volksschule Löpsingen (Grundschule), 113 000 Euro.

l Stadt Rain Umbau und Sanierung des Kindergartens Bayerdilling, 12 000 Euro.

l Stadt Wemding Erweiterung des Kindergartens St. Emmeram (zusammen mit der Erweiterung um eine Kinderkrippe), 40 000 Euro.

l Gemeinde Mertingen Umbau der Antonius-von-Steichele-Volksschule (Grundschule) zur Schaffung von Räumen für die gebundene Ganztagsschule, 30 000 Euro.

l Gemeinde Tapfheim Generalsanierung der Volksschule Tapfheim (Grundschule), 543 000 Euro.

l Schulverband Monheim Generalsanierung der Volksschule Monheim (Grundschule und Hauptschule), 861 000 Euro.

l Schulverband Wemding Neubau einer Einfachsporthalle für die Leonhart-Fuchs-Volksschule Wemding (Grundschule und Hauptschule), 150 000 Euro. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren