Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Gemeinsam Schönes schaffen in Rain

Projekt

07.11.2019

Gemeinsam Schönes schaffen in Rain

In Rain fand das inklusive Ehrenamtsprojekt statt.
Foto: Karmazin

St. Johannes startet inklusives Ehrenamtsprojekt in Rain. Um was es geht

Schönes schaffen, Verbundenheit zur Natur und der Gemeinschaft ausdrücken, das konnten alle Beteiligten bei einem inklusiven Ehrenamtsprojekt der Stiftung St. Johannes in Rain. Jüngst wurde in der Ziegelmoosstraße in Rain fleißig gegärtnert. Unter neugierigen Blicken von Passanten und Nachbarn ist ein Pflanzenbeet entstanden, das nun den Eingangsbereich der dortigen Wohngemeinschaft ziert. Möglich wurde dies erst durch das ehrenamtliche Engagement vieler Helfer.

Beim Einsetzen der Pflanzen erhielten die Bewohner des Hauses fachkundige Anleitung von Vera Mayer, Gärtnermeisterin, Naturpädagogin und Zweite Vorsitzende der Bund Naturschutz-Ortsgruppe Harburg sowie von Monika Reicherzer von der Bund Naturschutz-Kreisgruppe Donau-Ries. Die Idee für dieses Projekt entstand bei einem Ehrenamtstag in Donauwörth und wurde seitdem gemeinsam vorangetrieben. Koordiniert und organisiert wurde diese Aktion von Annette Steglich vom Bund Naturschutz und Sonya Karmazin, verantwortlich für die Ehrenamtsprojekte der Stiftung. „Es ist schön zu sehen, wie ehrenamtliches Engagement Menschen aufblühen lässt“, schwärmt Sonya Karmazin.

Aufblühen wird auch das Pflanzenbeet, denn das erarbeitete Konzept berücksichtigt eine clevere Pflanzenauswahl, durch die das Beet ganzjährig schön anzuschauen sein wird.

Besonderen Wert wurde dabei auf die Wahl heimischer Pflanzen gelegt, die pflegeleicht sind.

Die Bewohner der Stiftung St. Johannes übernehmen die Betreuung des Beetes dauerhaft und freuen sich bereits jetzt auf das nächste Projekt, welches im Frühling ansteht.

Dann trifft man sich nämlich wieder und wird ein Hochbeet mit Kräutern für die Küche der Wohngemeinschaft anlegen.

Alle Interessierten sind eingeladen mitzumachen oder sich über die Möglichkeiten eines Ehrenamtes zu informieren. (dz)

am Ehrenamt bei St. Johannes wenden sich an Sonya Karmazin, Telefon: 0151/14 57 75 24.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren