Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Genderkingen: So haucht eine Genderkingerin ihren Krippenfiguren Leben ein

Genderkingen
11.11.2020

So haucht eine Genderkingerin ihren Krippenfiguren Leben ein

Sie ist nicht nur Schneiderin: Sieglinde Schmid-Hartmuth aus Genderkingen bastelt auch die Krippen selber. Dabei versucht sie mit ihrer Liebe zum Detail, ihre Figuren quasi zum Leben zu erwecken.

Plus Sieglinde Schmid-Hartmuth aus Genderkingen fertigt Unikate und bekleidet sie. Für diese filigrane Arbeit braucht sie vor allem drei Eigenschaften.

Die Rohlinge aus Holz, die sortiert auf dem Tisch liegen, wirken zunächst wie ganz normale Ersatzteile für Puppen. Nichts deutet darauf hin, dass sich die verschiedenen Gliedmaßen später einmal zu Maria, Josef, Hirten und dem Jesuskind zusammenfügen. Wer jedoch die Mimik der handgeschnitzten Exponate aus Südtirol näher betrachtet, erkennt, dass sie jede Menge Potenzial für eine kreative Schneiderin bergen. „Ich lebe mich in die Figur ein, die ich darstellen werde“, beschreibt Sieglinde Schmid-Hartmuth den visuellen Teil ihrer Arbeit, der der handwerklichen Kunst vorausgeht. Deren hohes Niveau lebt von kleinsten Details und stellt selbst nach jahrzehntelanger Erfahrung immer wieder Herausforderungen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.