1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Geplatzte Dieselleitung verursacht Unfall

Münster

28.11.2018

Geplatzte Dieselleitung verursacht Unfall

Die Kontrolle über ihr Fahrzeug hat eine 39-Jährige zwischen Münster und Gut Sulz am Dienstagnachmittag verloren. Schuld daran war ein Lkw-Fahrer.
Bild: Alexander Kaya

Die Kontrolle über ihr Fahrzeug hat eine 39-Jährige zwischen Münster und Gut Sulz am Dienstagnachmittag verloren. Schuld daran war ein Lkw-Fahrer.

Die Kontrolle über ihr Fahrzeug hat eine 39-Jährige zwischen Münster und Gut Sulz am Dienstagnachmittag verloren. Sie kam laut Polizei auf einer „Dieselspur“ ins Schleudern und rutschte über die Gegenfahrbahn in den daneben liegenden Acker. Sie blieb unverletzt. Ursache für diese unkontrollierte Fahrt war eine „Dieselspur“ - verursacht durch einen Lkw, dessen Dieselleitung geplatzt und Kraftstoff während der Fahrt ausgelaufen war.

Der Lkw-Fahrer bemerkte das Malheur erst nachdem er in seiner Firma angekommen war. Zur Bindung der Ölspur waren die Feuerwehren Münster, Bayerdilling und Oberpeiching im Einsatz. Der Streckenabschnitt von Münster bis Holzheim musste für den Verkehr gesperrt werden. Es wurde von der Straßenmeisterei sogar ein Spezialreinigungsfahrzeug aus Augsburg angefordert. Erst nach fast acht Stunden waren die Reinigungsarbeiten beendet. Der Sachschaden am Auto beträgt laut Polizei etwa 1500 Euro. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren