Newsticker

Lauterbach: Bundesregierung soll Signal gegen angekündigte Lockerungen in Thüringen setzen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Großbrand: Zu diesem Schluss kommt ein Gutachter

Donauwörth

02.03.2020

Großbrand: Zu diesem Schluss kommt ein Gutachter

Ein Brand hat diese Halle auf dem Ramhof zerstört.
Bild: Helmut Bissinger

Plus Der Brand auf dem Ramhof zwischen Donauwörth und Kaisheim beschäftigt die Kripo. Es liegt jetzt ein erstes Ergebnis vor.

Die Ursache für den Großbrand auf dem Ramhof zwischen Berg und Kaisheim lässt sich nicht mehr ergründen. Zu diesem vorläufigen Ergebnis kommt die Kriminalpolizei Dillingen , nachdem ein Gutachter den Ort des Geschehens in Augenschein genommen hat. Der Zerstörungsgrad in der zum Teil abgebrannten Halle sei so groß, dass nicht mehr zu klären sei, was das Feuer ausgelöst hat, heißt es von der Kripo auf Anfrage.

Diese Halle des Ramhofs, wie auch dort eingestellte Fahrzeuge und Geräte wurden ein Raub der Flammen. Am Donnerstagfrüh war ein Feuer in dem landwirtschaftlichen Nebengebäude ausgebrochen.

In dem Gebäude waren getrennt voneinander Autos und Maschinen gelagert. Zudem befand sich in der Halle eine Werkstatt. Durch die Flammen wurden mehrere Fahrzeuge komplett zerstört. Nach den bisherigen Erkenntnissen sei auszuschließen, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Als weitere Möglichkeiten blieben ein technischer Defekt oder fahrlässiges Handeln übrig.

Feuerwehren aus Donauwörth, Berg und Kaisheim im Einsatz

Das Feuer wurde am Donnerstag gegen 6 Uhr entdeckt. Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Halle bereits lichterloh. Glücklicherweise stehen keine anderen Bauwerke daneben, sodass sich der Schaden – er wird auf etwa 350000 Euro geschätzt – auf das betroffene Gebäude beschränkt. Im Einsatz waren am Donnerstag die Freiwilligen Feuerwehren aus Donauwörth , Berg und Kaisheim.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dazu lesen Sie auch:

Großbrand in Lagerhalle: 350000 Euro Schaden

Gaffer, Nachwuchs, Klimawandel: Die Sorgen der Feuerwehren im Kreis Donau-Ries

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren