1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Häftling verletzt Kontrahenten mit Messer

Prozess in Augsburg

24.04.2012

Häftling verletzt Kontrahenten mit Messer

Weitere drei Jahre muss ein 24-jähriger Mann hinter Gittern verbringen., der einen Mitinsassen der JVA Kaisheim mit einem Messer verletzt hatte.
Bild: Ralf Lienert

Das Landgericht Augsburg hat einen Gefangenen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kaisheim wegen gefährlicher Körperverletzung zu weiteren drei Jahren Haft verurteilt.

Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der 24-Jährige im Juni 2011 einen anderen Insassen verletzte. Der junge Mann, der in Kaisheim eine längere Gefängnisstrafe absitzt, fügte dem Kontrahenten mit einem Bastelmesser eine fünf Zentimeter lange Stichwunde am Unterarm zu.

Der Beschuldigte legte in dem Prozess kein Geständnis ab. Das Gericht verurteilte ihn aufgrund der Beweisaufnahme. 

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Jahreshauptversammlung FC Bayern München
Prozess in Landsberg

Mithäftling fotografiert Uli Hoeneß heimlich mit Kamera

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket