Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Harburg: Dubiose Autokäufer: Wrack bleibt auf Feldweg bei Harburg zurück

Harburg
17.08.2020

Dubiose Autokäufer: Wrack bleibt auf Feldweg bei Harburg zurück

Ein Spaziergänger fand auf einem Feldweg ein ausgeschlachtetes Auto und meldete das der Polizei.
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Unbekannte haben bei Harburg ein Auto ausgeschlachtet und auf einem Feldweg abgestellt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, hat ein 45-Jähriger aus einem Harburger Ortsteil am Freitag sein gebrauchtes Auto an zwei bislang Unbekannte zu einem Preis von knapp 200 Euro verkauft. Die Männer brachten zur Abholung amtliche Kennzeichen mit, die sie am Fahrzeug montierten. Sie legten dem Verkäufer zufolge Wert darauf, dass kein schriftlicher Kaufvertrag erfolgt und wiesen sich ihm gegenüber auch nicht aus. Aus gutem Grund, wie sich herausstellte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.