1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Haus des Handwerks wird doch nicht verkauft

15.07.2010

Haus des Handwerks wird doch nicht verkauft

Der Altbau des Hauses des Handwerks wird nicht verkauft, sondern saniert. Am Montag soll die Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft dem neuen Konzept zustimmen. Foto: Pawlu
Bild: Pawlu

Dillingen/Donauwörth Das Haus des Handwerks in Dillingen soll nun doch nicht verkauft, sondern renoviert werden. Eine Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Nordschwaben soll am Montag, 19. Juli, im "Dillinger Hof" einen Verkaufsbeschluss revidieren, der vor mehr als zwei Jahren gefasst wurde. Dieser Beschluss betraf den Altbauteil des Gesamtgebäudes, in dem die Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft ihren Sitz hat. Verkauft werden sollte ursprünglich an die Firma H & M Electronics, die im Haus des Handwerks seit Jahren Räume angemietet hat. Der bereits bestehende Notar-Termin, so berichtet Dipl.-Verwaltungswirt (FH) Hans-Jürgen Graf, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Nordschwaben, sei aber nicht einzuhalten gewesen, weil infolge einer Kanalsanierung Gebäudeschäden aufgetreten seien. Daraufhin habe der Vorstand der Kreishandwerkerschaft unter Vorsitz von Kreishandwerksmeister Karl Kratochvil den Beschluss gefasst, der Mitgliederversammlung am kommenden Montag die Aufhebung des Verkaufsbeschlusses vorzuschlagen.

Die Tagesordnung für diese Versammlung enthält in Teil II als Punkt 10 den Abschnitt "Verkauf Haus des Handwerks". Den Obermeistern der 15 Handwerksinnungen in den Landkreisen Dillingen und Donau-Ries oder ihren Stellvertretern wird in der Sitzung empfohlen, den Verkaufsbeschluss zu revidieren und der Sanierung des Altbaus zuzustimmen.

Wenn die Delegierten bei der Mitgliederversammlung dem Konzept zustimmen, können die Renovierungsarbeiten im nächsten Jahr durchgeführt werden. "Unter anderem", so berichtet Hans-Jürgen Graf, "erhält der Altbau ein komplettes neues Dach und neue Fenster".

H & M Electronics bleibt

Für die Kunden der Firma H & M Electronics ändert sich nichts. Marcus Dick, Geschäftsführer und Mitinhaber von H & M Electronics, lässt keinen Zweifel daran, dass der Standort des Unternehmens auch künftig im Haus des Handwerks bleibt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren