1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Hausmeister räumt Schnee: Anwohner schießt aus Fenster

Donauwörth

10.01.2017

Hausmeister räumt Schnee: Anwohner schießt aus Fenster

Das Schneeräumen war einem Anwohner wohl zu laut. (Symbolbild)
Bild: Wolfgang Kumm (dpa)

In Donauwörth hat sich ein ungewöhnlicher Vorfall ereignet. Anscheinend fühlte sich ein Anwohner vom Schneeräumen eines Hausmeisters belästigt - und gab wohl einen Schuss ab.

Ein bislang Unbekannter hat in den Morgenstunden des Sonntags einem Hausmeister in Donauwörth einen gehörigen Schreck eingejagt. Der mutmaßliche Anwohner gab aus einer Waffe einen Schuss ab. Die Polizei ermittelt deshalb.

Anwohner ärgerte sich wohl über den Lärm

Der 54-Jährige war aufgrund der winterlichen Witterung am Sonntag gegen 6.30 Uhr im Stadthof im Einsatz: Er räumte Schnee. Die unvermeidlichen Geräusche riefen offenbar einen Mann, der sich in einem der angrenzenden Gebäude aufhielt, auf den Plan.

Der Anwohner öffnete zunächst ein Dachfenster und beschwerte sich aus der Luke über den Lärm. Wenig später öffnete er ein Fenster auf der Giebelseite und schoss. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um eine Schreckschusswaffe handelte. Verletzt wurde niemand.

Sollte der Schütze ermittelt werden, droht ihm eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
BRK_Rettungsdienst_Symbolbild_4.jpg
Daiting

Probefahrt mit Motorrad endet mit Sturz

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket