1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Heftiger Unfall bei Fünfstetten: Sechs Verletzte bei Karambolage

Fünfstetten/Kaisheim

20.02.2019

Heftiger Unfall bei Fünfstetten: Sechs Verletzte bei Karambolage

Nahe Fünfstetten hat es gekracht. Eine Frau wird dabei schwer verletzt.
Bild: Alexander Kaya

Bei einem Auffahrunfall nahe Fünfstetten wird eine Beifahrerin schwer verletzt. Der Schaden geht in die 10.000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam.

Auf der Kreisstraße DON 20 in der Nähe der Eisenbahnbrücke zwischen Fünfstetten und Sulzdorf ist es am Dienstagmittag zu einem Unfall gekommen. Dort führte der Kreisbauhof Baumpflegearbeiten durch. Aus diesem Grund waren beide Fahrtrichtungen mit technischem Gerät abgesichert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Situation falsch eingeschätzt

Aus Richtung Wemding war ein Sicherungs-Lkw auf der Fahrbahn vor der Brücke abgestellt. Die Unfallverursacherin, eine 39 Jahre alte Frau, fuhr mit ihrem Auto hinter zwei weiteren Autos von hinten auf den Laster zu. Nachdem sie erkannte, dass der Gegenverkehr die Geschwindigkeit verlangsamte nahm sie fälschlicher Weise an, dass die beiden vor ihr fahrenden Fahrzeuge an dem Sicherungsfahrzeug vorbeifahren würden. Dies traf jedoch nicht zu. Beide bremsten ab, während die Frau Gas gab. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf.

15 Mann der Feuerwehr im Einsatz

Durch die Kollision wurden insgesamt sechs Personen verletzt, eine Mitfahrerin der 39-Jährigen schwer. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von schätzungsweise 10000 Euro. Vor Ort zur Verkehrsabsicherung waren die Feuerwehren aus Fünfstetten und Gosheim mit insgesamt 15 Mitgliedern. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren