Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Infrastruktur: Weitere Ideen für die Donauwörther Reichsstraße

Infrastruktur
29.07.2019

Weitere Ideen für die Donauwörther Reichsstraße

Sie ist schön – und sie hat, da sind sich fast alle einig – durchaus Potenzial: die Donauwörther Reichsstraße. Einige Geschäftsleute und Kommunalpolitiker mahnen derweil dringende strukturelle Veränderungen an, um die Hauptgeschäftsmeile fit für die Zukunft zu machen.
Foto: Kostwald

Seit Jahren ist die Donauwörther Hauptverkehrsstraße immer wieder in der Diskussion. Jetzt gibt es den Vorschlag einer Art Fußgängerzone. Was dahinter steckt

Dass sie dieser Tage eher verwaist ist, liegt auf der Hand und sollte keinen zur Panik verleiten. Wer mag bei Temperaturen, die knapp ober- oder unterhalb der 35-Grad-Marke liegen, schon freiwillig die Reichsstraße entlangschlendern? Doch es gibt neue Ideen, wie man die Donauwörther Hauptgeschäftsmeile auch bei hohen Außentemperaturen attraktiv machen könnte. Das Stichwort lautet hierbei, passend zum Hitzesommer: Stadtklima.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.