Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Insgesamt 300 Jahre beim VfB

Vereinsleben

11.04.2015

Insgesamt 300 Jahre beim VfB

Langjährige Mitglieder sind beim VfB Oberndorf geehrt worden: (von links) 2. Vizepräsident Bernhard Wanzl, Gerhard Bräutigam, VfB-Präsident Stefan Rößle, Georg Mayr, Edwin Mareis, Manfred Lang, Helmut Möckl, Michael Keppeler senior, 1. Vizepräsident Franz Moll und stellvertretender Bürgermeister Alois Kühling.
Bild: VfB

In Oberndorf werden fünf Mitglieder für jeweils 60 Jahre Treue ausgezeichnet

Die Ehrungen verdienter Mitglieder hat im Vordergrund der Jahreshauptversammlung des VfB Oberndorf gestanden. Fünf Mitglieder sind jeweils seit 60 Jahren dabei (siehe Infokasten).

Präsident Stefan Rößle hieß 90 Mitglieder im Kronensaal willkommen. Der Verein zählte zum Jahresende 649 Mitglieder, davon 110 Kinder und Jugendliche. 2014 wurde die Heizungsanlage im Sportheim erneuert, die Dachsanierung wird heuer vollständig abgeschlossen. Der Präsident dankte der Gemeinde für die Kostenübernahme und die problemlose Abwicklung. Abschließend zeigte er sich zufrieden mit der gelungenen Umstrukturierung des Vereins. Mit seiner Bitte an die Mitglieder, auch einmal „ein Auge zuzudrücken“, falls innerhalb des Vereins sportlich oder organisatorisch etwas nicht ganz hundertprozentig abläuft, schloss der Präsident.

Für die verhinderte Kassierin Natascha Edler gab der 2. Vizepräsident Bernhard Wanzl einen Kassenbericht ab. Der stellvertretende Bürgermeister Alois Kühling lobte die von Vereinen geleistete Arbeit und sicherte weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aus den Sparten berichtete Robert Seitz für die Fußballer von der Verpflichtung des neuen Spielertrainers Stefan Fischer. Außerdem dankte er dem neuen Jugendleiterteam. Roman Mareis freute sich über den Aufstieg der Tennis-Herrenmannschaft und erinnerte an das Sparten-Doppelturnier und die Feier des Partnerschaftsjubiläums mit Costermano.

Für die Stockschützen berichtete Walter Höck vom 30. Ortsvereinsturnier um den Bürgermeister-Eberle-Wanderpokal und dem Stefan-Rößle-Wanderpokal-Turnier, das das VfB-Team gewinnen konnte.

Ein erfolgreiches Jahr verzeichnete Werner Kolb für die Sparte Tischtennis. Das Jungenteam und die 1. Herrenmannschaft feierten die Meisterschaft und bei den Kreismeisterschaften konnten die Hälfte aller Titel geholt werden. Von den Aktivitäten der Damengymnastik-Abteilung und der Verpflichtung einer neuen Trainerin berichtete Sofie Behringer. Des Weiteren wurde Dieter Stempfle neben dem bereits im Amt befindlichen Hermann Kapusta zum zweiten Rechnungsprüfer gewählt. (haka)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren