Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Jetzt ist Rain auch noch eine Walking-Stadt

29.06.2009

Jetzt ist Rain auch noch eine Walking-Stadt

Rain Gerhard Martin spielt lieber Tennis. Nordic Walking? Nichts für den Rainer Bürgermeister. Doch vielleicht ändert sich das ab jetzt. "Ich denke, ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren", so Martin. Der Grund für seine Motivation: der Besuch von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther. Das berühmte Skifahrer-Ehepaar war am Samstag in Rain und hat im Rahmen der Gartenschau den 23. AOK-Parcours eröffnet. Von nun an können Anfänger, Fortgeschrittene und Profis in Rain auf drei verschiedenen Strecken ihre Ausdauer trainieren.

Vorher Aufwärmen

Kostenlos durfte jeder, der Lust hatte, am Samstag zusammen mit Mittermaier (Doppel-Olympiasiegerin 1976) und Neureuther die erste Runde des neuen Nordic-Walking-Parcours der AOK walken. Doch wie bei jeder Sportart mussten sich die hunderten Teilnehmer vorher aufwärmen. Dabei bekamen sie Tipps und Ratschläge der Profis. "Wichtig ist, dass man sich beim Laufen noch gut unterhalten kann. Dann macht man alles richtig", erklärte die einstige "Gold-Rosi". Außerdem solle jeder auf die richtige Technik und Ausrüstung achten. Wer sich am Samstag zum ersten Mal an die Stöcke traute, hatte vorab die Möglichkeit sich bei Fachleuten beraten zu lassen.

Die AOK organisierte verschiedene Stände, bei denen sich Neulinge und Erfahrene in Sachen Nordic Walking auf den neuesten Stand bringen konnten. Auch bestand die Möglichkeit, Stöcke auszuleihen.

Jetzt ist Rain auch noch eine Walking-Stadt

AOK-Direktor Johannes Hiller brauchte sich keine Stöcke auszuleihen, er ist voll ausgerüstet. "So oft es die Zeit zulässt, walke ich zusammen mit meiner Frau", so Hiller. Die Veranstaltung mit Mittermaier und Neureuther sieht er als großartigen Impuls. "Wie wollen damit noch mehr Menschen zu mehr Bewegung verhelfen". Bewegungsmangel sei eine der größten Volkskrankheiten.

An Bewegung scheiterte es den Teilnehmern am Samstag nicht. Seite an Seite mit den ehemaligen Ski-Stars sind Hunderte über fünf Kilometer gewalkt. Mit dabei war auch Gabi Hilz. Die Rainerin geht regelmäßig walken. Klar, dass sie nicht fehlen durfte. "Es ist schon toll, dass die beiden da sind und die Motivation ist gleich viel größer." Zusammen mit ihrer Freundin Gertrud Zinsmeister walkten sie die große Runde mit Mittermaier und Neureuther. Anfänger hatten die Möglichkeit mit Sportfachkräften der AOK eine kleinere Runde auszuprobieren. Alle Teilnehmer bekamen außerdem das aktuelle Nordic-Walking-Buch des Ehepaars und hatten nach dem Schwitzen die Möglichkeit noch ein Autogramm abzustauben.

Autogramm bekommen

Bürgermeister Martin hat sein Autogramm auch ohne große Anstrengung bekommen - Rosi Mittermaier und Christian Neureuther haben sich vorab schon in das Goldene Buch der Stadt Rain eingetragen. Somit ist es offiziell, dass Rain nicht nur eine Blumen- sondern auch Walking-Stadt ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren