Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Kaisheim: Nachhaltige Arbeit in den heimischen Wäldern

Kaisheim
23.11.2016

Nachhaltige Arbeit in den heimischen Wäldern

Freuen sich über die nachhaltige Arbeit in den heimischen Wäldern: (von links) WBV-Förster Bernd Tiroch, 2. WBV-Vorsitzender Hans Wiedenmann, Karl Winter (Pfarrwald Schaffhausen), WBV-Vorsitzender Alois Michel und Zertifizierungskontrolleur Winfried Stech.
Foto: Werner Diemer

Forstbetriebe in der Region halten sich an Standards zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Wozu Verbraucher aufgerufen werden.

Die Waldflächen von den Mitgliedern der Waldbesitzer-Vereinigung (WBV) Nordschwaben sind nahezu allesamt zertifiziert. Um die PEFC-Standards zu halten beziehungsweise zu erhöhen, erfolgen immer wieder stichprobenartig Kontrollen vor Ort in den Wäldern. Heuer war es bei der WBV wieder soweit. In 19 Mitgliedsbetrieben, die im ganzen Donau-Ries-Kreis nach dem Zufallsprinzip aus verschiedenen Betriebsgrößen ermittelt wurden, wurde der unabhängige Kontrolleur Winfried Stech vorstellig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.