Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kleinlaster rammt Dach einer Tankstelle

Harburg

02.11.2019

Kleinlaster rammt Dach einer Tankstelle

Foto: Wolfgang  Widemann

Ein missglücktes Rangiermanöver an einer Tankstelle in Harburg wird für einen Fahrer eine teure Angelegenheit.

Ein Tankstopp mit teurer Rechnung – das erlebte ein Berufskraftfahrer hat am Mittwoch in Harburg. Der Mann hatte gegen 15 Uhr versucht auf dem Gelände einer Tankstelle in der Nördlinger Straße in Harburg seinen Kleinlaster mit Anhänger zu rangieren. Das ging schief.

Dabei übersah der 49-Jährige das Vordach der Tankstelle und prallte frontal dagegen. Es wurde erheblich beschädigt. Der Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge etwa 1500 Euro, so die Polizei Donauwörth in ihrem Bericht. Der Fahrer, der ohne festen Wohnsitz in Deutschland gemeldet war, wurde von den eingesetzten Beamten aufgrund des verursachten Verkehrsunfalls gebührenpflichtig verwarnt. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren