Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kommentar: Bahnübergänge sind immer ein Risiko

Bahnübergänge sind immer ein Risiko

Kommentar Von Wolfgang Widemann
29.07.2018

Der tödliche Unfall in Harburg hat wieder einmal gezeigt: Die Gefahr an solchen Anlagen ist stets präsent. 

Beschrankte Bahnübergänge stellen ein Unfallrisiko dar. Diese Erkenntnis bestätigt sich leider immer wieder. In der Region passieren am Übergang an der Kreisstraße zwischen Rain und Staudheim fast schon regelmäßig Unglücke, auch tödliche. Die Schrankenanlage in der Wemdinger Straße in Harburg war zwar bislang nicht als Unfallschwerpunkt bekannt, doch dass die Gefahr dort stets präsent ist, zeigte sich nun auf schreckliche Weise.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.