Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kommentar: Graffiti und Aufkleber: Diese „Künstler“ in Donauwörth und Umgebung will niemand

Graffiti und Aufkleber: Diese „Künstler“ in Donauwörth und Umgebung will niemand

Kommentar Von Wolfgang Widemann
13.11.2020

Plus Unbekannte beschmieren in Donauwörth und Umgebung zunehmend Bauwerke und Verkehrszeichen. Das ist ein Ärgernis.

Eigentlich ist es müßig, darüber zu schreiben, dass sich die Schmierereien und Aufkleberverzierungen in Donauwörth, Asbach-Bäumenheim, Mertingen und anderswo nicht gehören. Offenbar ist das einer ganzen Reihe von möglicherweise noch recht jungen „Künstlern“ nicht bewusst. Vielleicht überreißen sie nicht, was sie mit ihren Aktionen anrichten. Mögen die Graffiti – der Begriff schmeichelt vielen der plumpen Schriftzüge und Motive – schnell mal hingesprüht und ach so cool sein, sie treffen aber die Allgemeinheit und die Besitzer der Objekte. Gerade an privaten Anwesen kommt zum finanziellen Schaden auch der persönliche Ärger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.