Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Kommentar: Sterbehilfe: Urteil öffnet bedenkliche Schleusen

Sterbehilfe: Urteil öffnet bedenkliche Schleusen

Kommentar Von Thomas Hilgendorf
28.02.2020

Plus Es ist wohl eine der schwierigsten Fragen überhaupt – die, in der es um Leben und Tod geht. Thomas Hilgendorf hat zur Sterbehilfe eine klare Meinung.

Es ist wohl eine der schwierigsten Fragen, die sich überhaupt stellen können – die, in der es um Leben und Tod geht. Und wer sich aufgrund von Krankheit (bei sich selbst oder im eigenen Umfeld) jemals damit auseinandersetzen musste, wird dem wahrscheinlich zustimmen. Vorschnelle Urteile verbieten sich sowieso – allerdings erfordert der jüngste Spruch des Bundesverfassungsgerichts zur geschäftsmäßigen Sterbehilfe eine klare Haltung. Weil es eines der Themen ist, bei denen es letztlich keinen „Kompromiss“ geben kann, nur ein Pro oder Contra – denn schließlich geht es sehr eindeutig um die letzten Dinge. Und so polarisiert jenes Thema einmal mehr; die Meinungen darüber gehen im Freundes- und Kollegenkreis ebenso auseinander wie innerhalb der Familien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.