Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kommentar: Steuereinnahmen: Goldene Zeiten in Donauwörth?

Kommentar
13.04.2019

Steuereinnahmen: Goldene Zeiten in Donauwörth?

Für Donauwörth könnten die hohen Gewerbesteuereinnahmen einen Befreiungsschlag bedeuten. Endlich können Projekte angegangen werden, die schon lange geschoben werden.

Viele Jahre musste die Stadt Donauwörth, die sich ja neuerdings Oberzentrum nennen darf, eher kleinere Brötchen backen. Zwar ist auf ihrem Gebiet ein Weltunternehmen angesiedelt, doch – wie bei vielen Konzernen, die global aufgestellt sind – floss von diesem kaum Gewerbesteuer in die Stadtkasse. Das hat sich nun offenbar geändert. Bereits 2018 vervielfachten sich die Einnahmen aus dieser Quelle. Und jetzt soll der Betrag noch um einen zweistelligen Millionenbetrag höher werden. Für Donauwörth könnte dies einen Befreiungsschlag bedeuten. Endlich können Projekte angegangen werden, die schon lange geschoben werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.