Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Konzept: Teure Treppe für einen Ort der Muse

Konzept
26.06.2014

Teure Treppe für einen Ort der Muse

Zentimeterarbeit war nötig, um die Fluchttreppe an das Deutschordenshaus in Donauwörth zu setzen.
Foto: Wolfgang Widemann

Warum eine profane Konstruktion für den Enderlesaal in Donauwörth so wichtig ist und was die Stadt in dem historischen Komplex vorhat.

Seit eineinhalb Jahren erstrahlt das Deutschordenshaus in Donauwörth in neuem Glanz. In dem für Millionen von Euro sanierten historischen Komplex ist nicht nur die Polizeiinspektion untergebracht. Einen Trakt im oberen Stockwerk mit dem prachtvollen Enderlesaal hat seit längerer Zeit die Stadt angemietet. Die Räume stehen jedoch nach den Arbeiten noch immer leer. Das soll sich nun ändern. Der Bereich soll wieder ein Ort der Kunst und der Muse werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.