Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit mehr als drei Wochen wieder leicht gesunken
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Kultur: Bald ein großes Museum für die Stadt Donauwörth?

Kultur
17.07.2019

Bald ein großes Museum für die Stadt Donauwörth?

Hier könnte das neue zentrale Museum in Donauwörth entstehen: An die Gebäudeteile des Puppenmuseums im ehemaligen Kapuzinerkloster in der Pflegstraße könnten neue Räume angebaut werden. Die gesamte Stadtgeschichte könnte hier untergebracht werden, so die Idee.
Foto: Thomas Hilgendorf

Donauwörths Museumslandschaft ist zerklüftet und laut Expertenmeinung nicht mehr zeitgemäß. Es gibt einen Lösungsansatz – der könnte jedoch teuer werden.

Wer Donauwörths Museumslandschaft erkunden will, der braucht einen guten Überblick – während das Dezentrale in vielen Bereichen wohltut, verhält es sich bei der Stadthistorie genau umgekehrt. Das betont jedenfalls der Gutachter Jörg Haller, der eine Machbarkeitsstudie für eine neue städtische Museumslandschaft ausgearbeitet hat. Er beklagt die Zerklüftung der hiesigen Museen, die nicht mehr zeitgemäß sei. Haller und Museumsleiter Thomas Heitele legten im Stadtrat jüngst ein erstes Konzept für ein zentrales Museum vor – das könnte allerdings teuer werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.