Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Asyl: Wenn die Kinder alleine kommen

Landkreis Donau-Ries
15.07.2015

Asyl: Wenn die Kinder alleine kommen

Ohne Eltern gestrandet in der Fremde. Das Phänomen der Kinder und Jugendlichen, die alleine als Asylbewerber in Deutschland ankommen, hat erst kürzlich auch den Landkreis Donau-Ries erreicht.

Minderjährige, alleine auf der Flucht. Erst kamen sie in Bayerns Grenzregionen an, jetzt werden sie auf die Landkreise verteilt. Jugendamt steht vor großen Herausforderungen.

Flüchtling ist nicht gleich Flüchtling, Asylbewerber nicht gleich Asylbewerber. So will es das Gesetz. Allesamt stehen sie zwar unter dem Schutz des Staates, Minderjährige allerdings im Besonderen. Sie kommen immer öfter allein nach Europa. Wegen der wachsenden Zahl sogenannter „unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge“ in Bayerns Grenzregionen werden diese von der Regierung auch dem Binnen-Landkreis Donau-Ries zugewiesen. In der Realität wirft dies mitunter große Schwierigkeiten auf, mit denen sich nun auch der Kreis verstärkt auseinandersetzen muss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.