Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Der Unterricht wird immer digitaler

Landkreis Donau-Ries
26.03.2019

Der Unterricht wird immer digitaler

Solche Smartboards stehen auch am Gymnasium in Donauwörth zur Verfügung. 47 Klassenzimmer sollen im Zuge der Sanierung digital ausgestattet werden. Die Schulen im Landkreis setzen aber auf verschiedene Konzepte zur Digitalisierung.

Plus Das digitale Lernen spielt eine immer größere Rolle. Wie die Situation im Landkreis ist und warum die Schulen verschiedene Konzepte ausprobieren

In der Schule von morgen gibt es keine Ausreden mehr. Vor Kurzem hat der Bundesrat den Digitalpakt des Bundes verabschiedet. Schulbücher kann man in der digitalen Schule nicht mehr zu Hause vergessen. Wenn Sabine Guggenmoos, Lehrerin am Gymnasium in Donauwörth, das Klassenzimmer betritt, hat sie meistens nur ihren Laptop dabei. Den kann sie an eine Art digitale Tafel – ein Smartboard – anschließen. Das ist ein großer Bildschirm, der mit dem WLAN verbunden ist und per Fingerdruck bedient wird. Vokabeln fragt die Lehrerin über Bilder ab oder spielt den Schülern die Wörter vor. Auch Videos kann sie einbetten. „Für die Kinder ist das motivierender, wenn man die Abfragen bunt gestalten kann“, erklärt Guggenmoos.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.