Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Dürre: Hilfe für betroffene Landwirte

Landkreis Donau-Ries
13.08.2018

Dürre: Hilfe für betroffene Landwirte

Die lang anhaltende Trockenheit hat in Teilen des Landes zu dramatischen Ernteschäden geführt.
Foto: Sebastian Gollnow, dpa (Symbolbild)

Im Donau-Ries-Kreis kommt es vor allem auf den sandigen und kiesigen Böden zu Mindererträgen. So sieht die geplante Regelung für die Soforthilfe aus.  

Die lang anhaltende Trockenheit hat vor allem in Nord- und Ostdeutschland zu dramatischen Ernteschäden geführt. In Bayern ist besonders Franken betroffen, aber auch im Landkreis Donau-Ries kommt es vor allem auf den sandigen oder kiesigen Böden zu Mindererträgen. Das Bayerische Kabinett hat deswegen ab sofort für ganz Bayern die Nutzung des Aufwuchses auf brachliegenden Flächen als Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) sowie auf sonstigen Bracheflächen zur Futternutzung allgemein zugelassen. Darüber hinaus ist nach derzeitigem Stand auch eine Futternutzung von ÖVF-Zwischenfrüchten vorgesehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.