Newsticker
Künftiger Bundesminister Cem Özdemir: "Impfpflicht kann kein Tabu sein"
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Landkreis Donau-Ries: Gewaltige Trinkwasserleitung führt quer durch die Monheimer Alb

Landkreis Donau-Ries
30.09.2020

Gewaltige Trinkwasserleitung führt quer durch die Monheimer Alb

Sechs Meter lang und 850 Kilogramm schwer ist jedes der rund 4000 Rohre, die für die neue Trinkwasserleitung zwischen Warching und Wemding verlegt werden. 
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Die Bayerische Rieswasserversorgung schafft eine Verbindung zur Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum. Projekt kostet 11,5 Millionen Euro.

Längere Perioden ohne nennenswerten Niederschlag und mit großer Hitze zwingen auch die regionalen Trinkwasserversorger zu Maßnahmen. Um rund 120.000 Menschen in den Landkreisen Donau-Ries und Dillingen sowie im angrenzenden Mittelfranken sicher mit hochwertigem Wasser beliefern zu können, baut die Bayerische Rieswasserversorgung (BRW) nun eine mehr als 20 Kilometer lange Leitung quer durch die Monheimer Alb. Damit schafft die BRW eine Verbindung zur Wasserversorgung Fränkischer Wirtschaftsraum (WFW), die ihr Wasser aus den Quellen nahe Genderkingen bezieht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.